Was ist der Unterschied zwischen Wintergarten und Sommergarten?

Der Sommergarten ist ein Terrassendach oder Glashaus mit seitlicher Verglasung. Alle Gläser sind nicht gedämmt. Daher können die Sonnenstrahlen den Sommergarten direkt "aufheizen" und er ist somit im zeitigen Frühjahr bis in den Herbst nutzbar.

Der Wintergarten ist ebenfalls ein Glashaus, wobei die Gläser gedämmt sind. Mit der richtigen Glasauswahl und dem passenden Sonnenschutz kann das Innenraumklima perfekt gesteuert werden. Dieser ist ganzjährig nutzbar und als weiterer Wohnraum zu betrachten.

Zuletzt aktualisiert am 11.10.2019 von meine.

Zurück