Terrassendächer – draußen relaxen auch im Herbst

Der Herbst ist für alle Gartenfans und Outdoor-Liebhaber die Zeit, in der man auf viele Erlebnisse an der frischen Luft verzichten muss. Nieselregen und der ein oder andere Herbstwind machen den gemütlichen Aufenthalt auf der Terrasse unmöglich – es sei denn, man trifft Vorkehrungen, um trotz widriger Herbstwitterung die eigene Oase vor der Terrassentür genießen zu können. Genau dafür nämlich gibt es unsere Terrassendächer: Schützende Glasdachkonstruktionen, die Regen und Laub von der Terrasse fernhalten, Licht und Luft jedoch ungehindert hinein lassen. Um die Freiluftsaison um reizvolle Entspannungsmomente im Herbst zu erweitern, setzen immer mehr Hausbesitzer auf Terrassenüberdachungen. Je nach Konstruktion lassen sich die Terrassendächer so gestalten, dass sie integrierte Beschattungselemente sowie seitlichen Sichtschutz mitbringen.

Gute Gründe für den Anbau von Terrassenüberdachungen

Auch bei Regen gemütlich im Trockenen auf der eigenen Terrasse zu sitzen oder die ein oder andere Grillparty auch bei schlechtem Wetter zu feiern, ist für die meisten Haus- und Gartenbesitzer der wichtigste Grund für den Anbau eines Terrassendachs. Es gibt jedoch über die Verlängerung der beliebten Freiluft-Saison hinaus noch weitere gute Gründe, um eine Terrasse zu überdachen. So lässt sich beispielsweise die Wäsche auf dem Trockner in der oft windigen Herbstluft gut trocknen, wenn man keinen Regen fürchten muss. Auch zum Unterstellen von Gartenmöbeln oder Pflanzen während kalter Tage sind überdachte Terrassen ideal.

Auch ambitionierte Heimwerker wissen Terrassendächer zu schätzen: Mittels mobiler Werkbank lässt sich auf der Terrasse an der frischen Luft werkeln, gut geschützt vor den Elementen. Wer schon einmal alte Möbel mittels Abschleifen aufgearbeitet hat, weiß, dass man sich den Holzstaub lieber aus dem Haus hält. Doch vielen Hausbesitzern fehlt dafür einfach die Außenfläche. Terrassenüberdachungen sorgen dafür, dass handwerkliche Tätigkeiten problemlos im Freien stattfinden können.

Die Vorteile von Terrassendächern

Überdachungen für Terrassen haben viele Vorteile, die sich Hausbesitzer zunutze machen sollten. So handelt es sich bei Terrassendächern um eine recht kostengünstige Möglichkeit, die Nutzung der eigenen Terrasse zu erweitern. Zum Schutz vor Regen kommt auch ein UV-Schutz bei starker Sonneneinstrahlung hinzu. Viele Haus- und Terrassenbesitzer wissen auch die einfache Pflege zu schätzen: Terrassenüberdachungen sind einfach zu reinigen, halten dafür jedoch Verschmutzungen zuverlässig von der Terrasse fern. Einmal aufgestellt, zeichnen sich die Terrassenüberdachungen durch eine lange Lebensdauer aus – und das ohne regelmäßige Aufarbeitung. Denn die Gestelle aus pulverbeschichtetem rostfreiem Aluminium und die robusten Glasflächen bleiben über viele Jahre schick. Anders verhält sich das bei Holzbauteilen: Terrassendächer auf Holzgestellen müssen regelmäßig aufgearbeitet und mit frischem Anstrich versehen werden.

Einer der größten Vorzüge, die das Überdachen einer Terrasse mitbringt, ist in den Augen vieler Hausbesitzer jedoch die Wertsteigerung für das Gebäude. Durch den Anbau gewinnt das Haus nicht nur an Nutzungsmöglichkeiten im Außenbereich, sondern auch an Wert als Immobilie.

Die Bestandteile eines Terrassendachs

Im einfachsten Fall sind Terrassendächer hochwertige Glasdächer, aufgestellt und zuverlässig verankert auf stabilen Aluminiumprofilen. Elaboriertere Varianten können bis hin zu kompletten Glashäusern gehen: Mit verglasten Seitenteilen lässt sich auch von den Seiten her der Regen und Wind sicher abhalten. Sind die Glaselemente an den Seiten verschiebbar gestaltet, kann sich der Hausbesitzer genau so viel frische Luft gönnen, wie er mag.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt auf!

Telefon: +49 (0) 35055 61842
E-Mail: info@wintergarten-kwozalla.de

zum Kontaktformular »

Das Glas moderner Terrassendächer

Unsere schicken Terrassenüberdachungen nutzen hochwertiges Sicherheitsglas. Dieses auch als Verbundsicherheitsglas (VSG) bezeichnete Material ist gehärtet und beschichtet. Das Glas überzeugt durch schmutzabweisende Oberflächen, glasklare Transparenz und hohe Robustheit. Die Glaselemente der Überdachung für die Terrasse lassen sich in verschiedenen Formaten gestalten und im Design unterschiedlicher Dachformen  montieren. Wir bieten Terrassendächer in klassischem Pultdach-Stil an sowie in Form von Trapezdächern und Satteldächern. Sogar schicke Eck-Konstruktionen sind möglich bei unseren Terrassenüberdachungen.

Zubehör für Terrassenüberdachungen

Ein Terrassendach lässt sich mit passendem Zubehör noch vielseitiger nutzen. So besteht z. B. die Möglichkeit, moderne LED-Lichtleisten am Glasdach anzubringen. Das sorgt für stimmungsvolle Beleuchtung – und dafür, dass man die Terrasse auch abends noch gut nutzen kann. Wir empfehlen außerdem, bei der Planung der Terrassenüberdachung Markisen zu integrieren. Diese dienen als Sonnen- und Sichtschutz und können als Seitenmarkisen sogar als Windschutz genutzt werden.

Den Herbst unter der individuell gestalteten Terrassenüberdachung genießen

Als Fachbetrieb für Glashäuser, Wintergärten und Terrassendächer planen und montieren wir Ihre neue Terrassenüberdachung, die individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten wird. Gern beraten wir Sie zu den Trends und Möglichkeiten, die moderne Terrassendächer Ihnen bieten. Holen Sie sich bei uns ein Glasdach oder Glashaus vom Profi!

KWOZALLA Wintergärten erreicht die Bewertung 4.9 von 111 Google Rezensionen

Zurück